(Auf das gewünschte Thema klicken)

1.  Mit welcher Technik werden die Haare eingearbeitet und wie werden sie wieder entfernt?

- Echthaar

Das Echthaar wird mittels eines Wärmegerätes an das eigene Haar befestigt.
Die Strähnen sind mit einem Keratinbonding versehen, dass bei Wärmeanwendung schmilzt. Sie werden mit der so genannten Schmetterlingstechnik an das eigene Haar Strähne für Strähne, moduliert.
Um die Echthaarextensions wieder von den eigenen Haaren zu lösen, trägt man einen speziellen Löser auf die Bondings auf. Die Bondings werden hierdurch porös und lassen sich entfernen. Dieses Verfahren ist absolut haarschonend und schadet auf keinen Fall Ihren eigenen Haaren!

- Kunsthaar

Das Kunsthaar wird mit dem eigenen Haar verflochten, die Verflechtung wird umwickelt und mittels eines Wärmegerätes ein Siegelring kreiert.  
Um die Kunsthaarextensions wieder aus dem eigenen Haar zu entfernen, wird die Versiegelung sehr simpel mit den Fingern oder mit Hilfe eines Clips aufgebrochen.
Man benötigt kein Lösungsmittel.

2. Schaden Sie dem eigenen Haar?

Nein, aber Ihre Extensions sollten Sie unbedingt von einem Spezialisten einarbeiten und auch wieder entfernen lassen.
Informieren Sie sich genau, wie viel Erfahrung derjenige hat den Sie an ihr wertvolles Eigenhaar lassen und überprüfen Sie seine Aussagen genau.
Wir arbeiten seit über 10 Jahren Extensions ein und sind absolute Profis auf dem Gebiet.

3. Kann man das Haar wieder verwenden?

Man kann es, aber dies lohnt sich in der Regel nicht.
Der Aufwand für das so genannte "Rebonden" ist genauso groß wie für die Verwendung neuer schöner Haare.

4. Wie lange können die Extensions getragen werden?

Echthaare können bis zu 6 Monaten getragen werden und Kunsthaare bis zu 3 Monaten.

5. Was kosten Extensions?

Siehe Preisliste!

6. Pflege & Styling

- Pflege vor dem Anbringen

Vor dem Anbringen der Extensions muss das Eigenhaar frisch gewaschen sein, ohne den Einsatz einer Kur und Stylingprodukten. Es muss absolut trocken gefönt sein.

- Wie pflege ich die Haare am besten?

Egal ob Echt- oder Kunsthaarextensions. Beide Haararten müssen sehr gut gepflegt werden. Am besten benutzt man eine spezielle Extensionspflege. Wir bieten Ihnen gerne eine solche Pflegeserie an (siehe auch Preisliste).
Gerne beraten wir sie natürlich auch über andere adäquate Pflegeprodukte aus dem Handel.

- Shampoo & Conditioner und Feuchtigkeitspflege

Waschen Sie die Haare nicht über Kopf und hängen Sie sie nicht in das heiße Badewasser.

Ein Muss nach jedem Shampoonieren der Haare ist die Anwendung einer Spülung  oder noch besser einer Pflegekur.
Nach dem Waschen und Spülen wickeln Sie Ihre Haare am besten in ein Handtuch, aber drehen oder wringen Sie sie auf keinen Fall zu stramm ein. Tragen Sie das Handtuch eine Weile, damit überschüssiges Wasser darin aufgesogen wird.
Für besonderen Glanz und langanhaltende Schönheit sprühen sie einen Feuchtigkeitspray in das handtuchtrockene Haar und verwenden ein Haarspitzenöl.

- Bürsten

Sie die Haare nicht im nassen Zustand!
Bürsten Sie sie mindestens 1x am Tag mit einer speziellen Extensionsbürste. Es ist wichtig, dass Sie den Haaransatz mit den Verbindungsstellen vorsichtig und gründlich durchbürsten, denn nur so vermeiden Sie, dass die Haare am Ansatz verfilzen.
Lange Haare immer von den Spitzen anfangen zu bürsten und dann Schritt für Schritt zur Kopfhaut hocharbeiten. Dabei die Haare mit einer Hand unterhalb der Bondings festhalten, um den Zug auf der Kopfhaut zu vermeiden und die Bondings zu entlasten.

- Über Nacht

Bürsten Sie die Haare vor dem Schlafengehen sorgfältig und flechten Sie sie zu einem lockeren Zopf.

- Wie kann ich die Haare stylen?

Echthaare können Sie wie die eigenen Haare stylen und fönen, aber immer daran denken, dass kein Haar zu starke Hitze mag.
Kunsthaare bitte niee!!! mit zu viel Hitze behandeln. Fönen bitte nur bei mittlerer Wärme und benutzen sie keine Lockenstäbe, vor allem keine metallenen.
Das Kunsthaar ist mit Wärme umformbar, d.h. auf Heißwickler aufgedreht gibt den Locken einen neuen Kick und genauso kann der Stylist das Haar über die Bürste gefönt glätten. Aber Vorsicht, einmal geglättet sind die Locken raus und lassen sich nur durch erneutes Aufdrehen zurückzaubern.
Bitte lassen Sie hierfür nur Ihren Friseur an Ihre Haare, denn Kunsthaar reagiert sehr sensibel auf Wärme.
Hier gilt dann gewusst wie!
Lockiges Kunsthaar am Besten nur lufttrocknen lassen oder mit dem Difusor fönen.

7. Können sich Strähnen auch von selber lösen?

Ja, das kann passieren und ist auch völlig normal, wenn sich einige wenige Extensionssträhnen aus Ihrer Frisur lösen. Denken Sie daran, dass es sich bei Ihren Extensions um Handarbeit handelt.
Dies beeinträchtigt jedoch nicht den Stil Ihrer Frisur. Sie können sich natürlich in der Zeit, in der Sie die Extensions tragen, diese von Ihrem Friseur wieder aufpeppen lassen.

8. Kann ich mit den Extensions in die Sauna und unter das Solarium gehen?

Ja können Sie. Es ist am haarschonendsten, wenn Sie die Haare in ein Handtuch als Turban wickeln.

9. Kann ich mit den Extensions schwimmen gehen?

Ja, wenn Sie beachten die Haare nach dem Kontakt mit Chlor- oder Salzwasser gut zu shampoonieren und mit Süßwasser sorgfältig auszuspülen.
Danach die Pflegepackung nicht vergessen!

10. Kann ich die Haare färben?

Kunsthaare lassen sich nicht färben. Sie sind absolut farbstabil und genial geeignet für Farbeffekte.
Echthaare hingegen lassen sich färben.
Sie können bei beiden Techniken bedenkenlos Ihren Ansatz nachfärben, allerdings muss die Farbe sehr sorgsam ausgespült werden.


Sollten wir Ihre Fragen nicht komplett beantwortet haben, dann mailen Sie uns oder rufen Sie einfach an. Wir freuen uns Sie beraten zu können!